Zeitungsspinnerei

Zeitungsspinnerei „oldnews“

Schönes und Praktisches aus handgesponnenem Zeitungsgarn

Ich bin Marita Drees (geb. 1965), ausgebildete Erzieherin und habe 2017 mein Hobby zum Beruf gemacht und Deutschlands erste und bisher einzige Zeitungsspinnerei gegründet. Ausgelesene Tageszeitungen sind nämlich zum Wegwerfen viel zu schade. Vielmehr lässt es sich zu nachhaltigem und sehr robustem Papiergarn verspinnen, mit dem man sogar häkeln und stricken kann.

Ich stelle daraus praktische und dekorative Einrichtungsgegenstände und Accessoires her und liebe es, Menschen aller Generationen mit meiner Leidenschaft für das ungewöhnliche Material anzustecken. Darum biete ich neben der eigenen Produktion Besichtigungen und Workshops an und gebe zudem Kurse in verschiedenen Bildungseinrichtungen. Mein offenes Atelier im schönen Münsterland, wenige Kilometer von der holländischen Grenze entfernt, hat sich inzwischen zu einem beliebten Ort der Begegnung und des kreativen Miteinanders entwickelt.

Aus vermeintlichem Abfall mit den eigenen Händen etwas ganz Neues zu erschaffen, ist sehr entschleunigend und macht in gemütlicher Runde doppelt Spaß. Außerdem schärft diese Upcyclingtechnik den Blick für den nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen und gegen die Wegwerfmentalität. Presse, Blogger, Fernseh- und Radiosender gaben sich zeitweise buchstäblich die Klinke in die Hand und berichteten über meine Arbeit.

Beim Flachsmarkt 2020 und 2021 hätte ich gerne erstmalig eine Auswahl meiner Produkte vom Mäuschen bis zum XL-Aufbewahrungskorb gezeigt. An meinem Marktstand können sich DIY-Fans in normalen Zeiten selbst am Spinnen des Zeitungsgarns mit der Handspindel versuchen und ein Starterpaket mit Anleitung für zuhause erwerben. Ich kann versprechen, wenn wenn man sich mit dem Material einmal vertraut gemacht habt, sind der eigenen Kreativität überhaupt keine Grenzen gesetzt.

Meine Webseite: www.oldnews-zeitungszauber.de

Cookie Banner von Real Cookie Banner